RPGs selbst gemacht


Älter, aber ein echter Knüller ist das Elder Scrolls Construction Set. Der vierte Teil des Rollenspiels („Oblivion“) gehört auch heute noch zu den besten und schönsten seiner Art – und das Construction Set ermöglicht es, wirklich alles neu zu gestalten. Umgebung, Häuser, Dekoration, Figuren, Waffen, Quests, einfach alles! Es gibt ein Wiki, das, leider nur schriftlich, alle Feinheiten erläutert. Wem die nölige Stimme nichts ausmacht, kann aber auch die YouTube-Playlist von GrimReaperCalls ansehen.

Wem der Sinn eher nach Dystropie und Apokalypse steht, der greift zum G.E.C.K., dem „Garden of Eden Creation Kit“. Hier ist Nomen mal nicht Omen, denn GECK ist der Baukasten für „Fallout 3“ – einem madmaxigen RPG-Leckerbissen. Auch hier düften Video-Tutorials die erste Wahl sein, FischerEntertainment erklärt zB behutsam, hochauflösend und auf Deutsch, wie man eine eigene Karte/Welt erzeugt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s