DIY Fototapete

picture
Weiß vielleicht auch nicht jeder, deshalb poste ich heute einfach mal die einfachste Möglichkeit, ein einzelnes Motiv auf mehreren Seiten auszudrucken. Das funktioniert ganz hervorragend mit künstlerischen Motiven (Rasterbilder zB), geht aber natürlich auch mit 12-Megapixel-Fotos, die zum Beispiel eine Tür verkleiden könnten oder für eine höchst individuelle Fototapete!

Alles was man braucht, ist ein einfaches Grafikprogramm wie Windows Paint. Nun lädt man das Bild und wählt im Hauptmenü “Drucken” und dann “Seite einrichten” (siehe Bild). Nun ggf. das Druckerpapier aussuchen und unter “Skalierung” ein passendes Raster eintragen: Versuch macht hier kluch, aber wer z.B. eine Bilddatei im Din-Format angelegt hat, kann nun eigentlich einfach in horizontaler und vertikaler Richtung gleichmäßig Seiten addieren.

Beispiel: Ein A4-Bild “Auf 2 von 2 Seit(en) anpassen” bedeutet, dass man am Ende ein A2-Poster erhält. Denn 2 x A4 = A3, 2 x A3 = A2.

Für eine Fototapete oder etwas größere StreetArt-Projekte (Stichwort Paste-Up)sollte man so etwas dann im DinA3-Format einrichten, als PDF ausdrucken (zB mit Bullzip-Printer) und damit in einen Copy-Shop gehen, der entsprechende Drucker bereithält.

Update: Bin soeben über einen Online-Dienst gestolpert, der solche Vergrößerungen macht. www.blockposters.com!

Update: Um echt große Poster für vergleichsweise kleines Geld zu bekommen, kann man auch den Geschenkpapier-Service von Spoonflower nutzen. Ich habe mir mal deren Proben-Paket kommen lassen und finde die Papierqualität schwer in Odnung. Wenn man nun das Motiv an diese Maße anpasst, bekommt man für 15 Dollar (= 13,6 Euro) eine erstklassige 183 x 66 cm-Belichtung. Wenn es gerade eine „weltweiter Vesand inklusive“-Aktion gibt, ist das eine unschlagbar günstige Möglichkeit.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s