Making of Ethan Carter

Na sowas? Ein Knüller-Spiel ohne Ballern und Schnetzeln? “The Vanishing of Ethan Carter”! Wie kann ein kleines (polnisches) Team so eine Grafikgranate raushauen, die selbst die Top-Spieleschmieden alt aussehen lässt? Das fragt sich auch der Gronkh und ich hab mal geguckt.

Eines der Geheimnisse: Photogrammetrie. Das hatten wir hier ja schon öfter in diesem Blog und nun sieht man mal, wozu das gut ist. Statt eine Armee von 3D-Grafikern zu beschäftigen, schickt man jetzt einen los, der viele Fotos macht. Und schwupp, hat man ein 3D-Objekt und die geilsten Texturen – nämlich reale. Andrzej Poznanski hat schon am genialen Bulletstorm geschraubt und erklärt auf der Firmen-Homepage, wie er u.a. mit Software von Agisoft die traumhaft schöne Welt von Ethan Carter erschuf. Lesenswert!

Und wer das Spiel sofort daddeln möchte: The Vanishing of Ethan Carter [PC Steam Code](knapp 19€)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s