2488645-soul-calibur-5ivy3

Spiele-Daten rippen

Wer solche Prachtstücke mal für sich ganz privat tanzen lassen möchte, muss an die 3D-Daten von Ivy aus “Soul Calibur” ran. Den 3D Ripper des Ukrainers Roman Lut hatte ich 2009 bereits vorgestellt, doch der ist nur für PC-Daten gedacht und etwas picky: Er beschränkt sich auf DirectX8/9-Daten. Das ist doof und deshalb machte ich mich auf die Suche nach Alternativen, die diesbezüglich etwas lockerer sind und auch Software von Playstation, Wii oder PSP zerpflücken können.

Tool Nummero Uno (nicht nur in dieser Liste) ist *Noesis, entwickelt von Rich Whitehouse. Es geht die Sache anders an als der 3D-Ripper: Man muss kein Spiel starten, sondern liest die 3D-Daten direkt von der Festplatte. Bei PC-Games eh kein Thema, aber auch an Konsolen-Material kommt man so – allerdings begibt man sich auf ein etwas heißeres Pflaster, da man hierfür in der Regel ein ISO braucht, also eine Kopie. Klar, auch das ist kein Problem: Eine Mordsauswahl gibt es bei EmuParadise.

Anschließend muss man die .iso-Datei mit WinRar, WinZip, 7-Zip oä. entpacken und mit Noesis die Ordner durchsuchen, bis man die gewünschten Datei gefunden hat. Die kann man nun in einem “normalen” Format abspeichern. Man findet nicht immer etwas, aber überraschend oft. Das Programm lässt sich außerdem dank Python erweitern, und so gibt es diverse Plug-Ins (auch bei Google Code und speziell für Tomb-Raider) für widerspenstige Games. Zur genauen Vorgehensweise schaut mal diesem britischen PowerGrrl zu, sie nimmt Resident Evil 5 (PC) mit Noesis auseinander und bearbeitet es anschließend in 3DS Max – wie ein Profi. Ebenfalls mit Noesis extrahiert dieser junge Mann in 1:47 Minuten ein Charakter aus Crisis Core: Final Fantasy VII (PSP).

Ein weiterer Helfershelfer ist  bzw. war *Printscreen von Dassault Systems. Es läuft wie der 3D Ripper im Hintergrund und scraped, rippt, grabbt, extrahiert alles, was gerade im Bild ist. Vorteil dieser Methode: Man hat DIE KOMPLETTE Szene im Kasten (bzw. den Bildausschnitt) und nicht nur, sagen wir mal, einen einzelnen Baum wie bei Noesis & Co. Printscreen lässt sich auch auf der offiziellen Seite noch herunterladen (komischerweise nur als V2.0), aber weiterentwickelt wird es wohl nicht mehr. Was nicht heißt, dass es nicht funktioniert – so schnappt sich in diesem Video jemand Gebäude aus Google Earth. Auch Printscreen arbeitet leider nur mit DirectX 8 und 9 zusammen.

Der *Ninja Ripper aus russischer Produktion kommt zudem auch mit DX11 klar, auch er greift alles aus einem laufenden Spiel ab.

Auf Unreal-Spiele spezialisiert ist der *UE Viewer, ebenfalls aus Russland. Momentan verdaut er “fast 200” Spiele und ist in der Lage, einzelnen Objekte nicht nur mit Texturen (wie alle Ripper hier) oder (ggf) Skelett, sondern auch inklusive Animationen, Sounds, ScaleForm– und FaceFX-Daten zu exportieren!

*Game Extractor ist ebenfalls ein File-Browser à la Noesis, man sucht also nach den Daten und konvertiert sie in .3ds, .obj oder ähnliches. Beispielvideo: PatStrikesBack nimmt sich Crash of the Titans (Wii) vor. Für die PS2-Version des Spiels benutzt er den *DragonUnPACKer, eine weitere Alternative zum Auslesen von 3D-Daten.

Etwas spezieller (da nur für wenige Spiele konzipiert) ist *ARchive_neXt (Nachfolger des ForgeX-Rippers): Allerdings kann man sich damit die komplette Assassins-Creed-Reihe vorknöpfen, sowie Prince of Persia.

Aber wie bereits im vorigen Posting erwähnt, hat sich unter anderen rroobboo999 darauf spezialisiert, Spiele nach verwertbaren Daten zu durchsuchen. Da solltet ihr, bevor ihr selbst tätig werdet, einfach mal gucken. Oder bei www.models-resource.com. Hier warten zur Zeit 9.706 Game-Objekte darauf, heruntergeladen zu werden. Zwei weitere Top-Adressen: 3Dmodelssanctuary.blogspot.de. Hier gibt es auch weitere Tipps, wie man Spielen ihre Daten entlockt. Und TF3DM, unter den „12.680+“ Objekten (Stand 13.1.15) ist haufenweise Spiel-Material, zum Beispiel auch aus Witcher 3!

Zwei Download-Kracher zum Schluss: Zum einen alle Figuren aus Silent Hill Downpour und, als absoluter Geheimtipp, die Modelle der Xbox360-Version von Soul Calibur IV!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s