Khaleesi Realtime 3D

Oje, so langsam wird mir das dann aber doch unheimlich – oder auch nicht. Game of Throne-Fans mit potenter Hardware könnten also in Bälde eine Oculus Rift aufsetzen und mit Khaleesi rummachen oder wie? Was der Engländer Baolong Zhang (Lead Character Artist bei Supermassive Games) da aus der (grundsätzlich kostenlosen!) Unreal Engine in ECHTZEIT herausholt, verlässt mit ganz großen Schritten das Uncanny Valley und führt uns in ein neues Zeitalter der sozialen Interaktion mit virtuellen Geschöpfen. Ernsthaft: Wer glaubt denn bei solchen Bildern, dass wir bei der exponentiellen Leistungssteigerung im PC-Bereich in zehn, fünfzehn Jahren noch eine reale Freundin brauchen?!

UPDATE: Passend dazu noch ein gruseliges Projekt von Leuten mit teils recht lustigen Namen: Supasorn Suwajanakorn, Ira Kemelmacher-Shlizerman und Steven M. Seitz vom GRAIL („Graphics and Imaging Laboratory“ des „University of Washington’s Department of Computer Science and Engineering“) haben eine Methode entwickelt, die (Promi-)Gesichter aus öffentlichen Fotos reconstruiert und dann bei Bedarf an die Mimik anderer Personen anpasst – Stimmen-Morphing inklusive…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s